Nachwuchs wird bei uns GROSS geschrieben

Als eines in der Blechverarbeitung führendes Unternehmen in der Ostschweiz liegt uns die Zukunft der Jugendlichen und damit verbunden, die eigene Nachwuchsförderung am Herzen. Unsere Ausbildner betreuen die rund sieben Lernenden während der Lehrzeit. Unsere Auszubildenden werden gem. dem schweizerischen Ausbildungssystem an drei Standorten ausgebildet: im Betrieb, in der Berufsschule und in den überbetrieblichen Kursen. Die Lehrzeit wird in zwei Abschnitte unterteilt: fundamentales Wissen und Fähigkeiten aneignen und die Schwerpunktausbildung in betrieblichen Tätigkeitsgebieten. Nach dem Erlernen der praktischen Fähigkeit werden baldmöglichst die einzelnen Abteilungen durchlaufen.

Was du von einer Ausbildung bei der zweifel metall ag erwarten kannst

Die Lernenden der zweifel metall ag werden von den Ausbildnern in den jeweiligen Abteilungen ausgebildet. Nach dem Aneignen von fundamentalem Wissen erhalten die Lernenden so bald wie
möglich auch Kundenaufträge, die sie unter Aufsicht oder selbständig ausführen.

Ein guter Teamgeist ist uns wichtig, deswegen veranstalten wir vier mal im Jahr ein gemeinsames Mittagessen, wobei das gemütliche Zusammensein im Vordergrund steht.

Bei schulischen Schwierigkeiten hilft der Ausbildner oder Mitarbeiter gerne weiter. Der Lernerfolg und –fortschritt wird in regelmässigen Gesprächen zwischen dem Lernenden und dem Ausbildner überprüft.

Was wir von unseren Lernenden erwarten

Persönliche Voraussetzungen

Wir zählen auf motivierte, junge Leute mit Durchhaltevermögen, guten Umgangsformen und erwarten, dass unsere Lernenden sich gegenüber allen Mitarbeitern respektvoll und hilfsbereit verhalten.

Eine wichtige Voraussetzung ist die Bereitschaft und der Wille, sich selber für eine erfolgreiche Lehrausbildung einzusetzen. Dazu gehört neben dem praktischen Einsatz im Betrieb auch eine lückenlose Teilnahme am Schulalltag.

Unsere Lernenden im Anlagen- und Apparatebauer und Polymechaniker interessieren sich für die verschiedenenVerfahren der Metallverarbeitung und arbeiten gerne damit und mit modernen Maschinen. Sie erkennen technische Zusammenhänge, sind handwerklich geschickt und arbeiten sorgfältig.

Unsere Lernenden im KV arbeiten gerne am PC mit verschiedenen Programmen, unterstützen unsere Abteilungen tatkräftig mit und helfen beim Aufarbeiten der Aufträge.

Schulische Voraussetzungen
Durchschnittliches, je nach gewähltem Tätigkeitsgebiet, gutes Oberstufenniveau (in der Ostschweiz Sekundar- oder Realschule)